Kosmische Heilkraft

Wie du die kosmische Heilkraft einsetzen kannst ...

Überall auf Erden beginnen Menschen aller Weltanschauungen und Glaubensrichtungen zu erkennen, welche ungeahnten therapeutischen Ergebnisse durch die einfache Anwendung der spirituellen Gesetze richtigen Denkens und Glaubens erzielt werden können. In der Medizin, der Psychiatrie und der Psychologie sowie in allen diesen verwandten Gebieten sammelt sich immer mehr Beweismaterial an und erscheinen laufend wissenschaftliche Berichte über die zerstörerischen Auswirkungen von seelischen und emotionellen Konflikten in Verbindung mit bestimmten Krankheiten. Man ist sich heute darin einig, dass ein Großteil aller Krankheiten psychogener Natur ist (psychosomatische Krankheiten) und dass solche Erkrankungen auch mit seelisch-geistigen Mitteln behandelt werden müssen und geheilt werden können.

Wenn ein Kranker sein Denken ganz bewusst in gottgefällige Kanäle umlenkt und auf diese Art sein Unterbewusstsein positiv prägt, erfolgt eine Reinigung, und unendliche Heilgegenwart kosmischer Dimension wird freigesetzt - worauf das "Wunder" der Heilung geschieht.


Bereit zu heilen

Sobald du verstehst, dass das Leben nicht gegen, sondern für dich arbeitet, bist du bereit zu heilen.


Gleichgewicht

Wegen der Liebe das Gleichgewicht des Lebens zu verlieren, ist Teil des Gleichgewichts.


Wir stehen an der Schwelle

Metamorphose – Atme tief ein.

Wir stehen an der Schwelle zu einer großen Morgendämmerung. Etwas Tiefes im Leben verändert sich. Eine Ära geht zu Ende, und im Kern der Schöpfung wird etwas Neues geboren. Wir erwachen aus einem langen kollektiven Schlaf, einem In-Vitro-Traum tief im Schoß unserer Mutter Erde.

Jetzt ist die Zeit einer großen Verschiebung der kosmischen Räder, die zur Erneuerung unserer Erde führt und einen radikalen Bewusstseinswandel auslöst. Die galaktische Flutwelle des Lichts kommt auf die Erde herunter, aktiviert unser höchstes Potential und erhöht die Frequenz. Die Realität wird erneuert, neu definiert.

Und alles, was dann kommt, ist die freudige Teilnahme an der göttlichen Ekstase der Schöpfung.

- Darpan -